Wednesday, January 3, 2018

DIY Toothpaste/Mouth wash recipe



This post was already released in 2017, so I re-uploaded it in 2018
Hello dear, green people.
Today I wanted to share with you my DIY toothpaste & mouthwash recipe. 
The recipe is plastic free, you can save some money and take good care for your dental health. I started to create my own toothpaste 1 month ago, before I used a regular organic, fluoride-containing mint toothpaste. The fluoride as an ingredient in dental products gets a lot of criticism - some scientists say it's really harmful, others say only real fluorine is toxic for us humans. Anyway, I don't know what I should believe in, so prefer to make my own toothpaste, where I know the ingredients list. 
Toothpaste
You need - 2 tablespoons of Xylitol/also known as birch sugar, 2 table spoons of coconut oil, 2,5 g of biocarbonate of soda, 10 drops of your essential oil of choice - I use peppermint  *Warning: Essential oils can cause irritation/allergic reactions*, 1 table spoon of tumeric (optional), 
1 bowl, 2 tablespoons
Let's get started:
1. Add 2 table spoons of Xylitol, 2 table spoons of coconut oil, 2,5g biocarbonate of soda and 10 drops of your essential oil to your bowl.
2. Optional you can also add 1 table spoon of tumeric to your bowl. Mix everything until it get's a smooth texture. Fill it up into your glass jar. 


Health benefits of the ingredients
Coconut oil: Coconut oil contains laurin acid - which is known to be antibacterial and anti-inflammatory. 
Xylitol: Is most of the time made in Finland and is a healthy sweetener. Although you might get scared of using a "sugar" in your tooth paste, it has tons of positive effects on your teeth: It protects the teeth from any bacteria and plaque build up. 
Biocarbonate of soda: It is also antibacterial.
Essential oils: The peppermint essential oil cools the mouth & gives you a perfect fresh breath
Tumeric: By time tumeric can whiten your teeth more - although the yellowish color might be a little bit scary at first


The mouthwash
For this recipe you need: - 2 table spoons of Xylitol, 2,5g of biocarbonate of soda, essential oil of choice - I used peppermint again, 200ml of water, a bottle to mix the ingredients, 1 tablespoon
Let's get started
1. Add 2 table spoons of Xylitol, 2,5g biocarbonate and 5-10 drops of your essential oil to your bottle.

2. Add 200ml water and shake everything well.

3. Before using the mouthwash, always shake the bottle well so the ingredients will mix better together.
* Commercial - all of the listed products and ingredients are bought by myself. I don't get any money for mentioning the products. 
The thoughts are my own.
-------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo ihr lieben, grünen Leute.
Heute wollte ich mit euch meine Rezepte zur selbstgemachten Zahnpasta und Mundspülung zeigen. Die Rezepte sind plastik frei, man spart Geld und trägt positiv zur eigenen Mundhygiene bei. Vor einem Monat ungefähr habe ich mit dem Zahnpastamachen angefangen. Vorher habe ich eine konventionelle Naturkosmetik Zahnpasta mit Minzgeschmack und Fluorid drin, benutzt. Laut einigen Wissenschaftlern soll Fluorid ja recht schädlich sein, andere meinen, dass nur der Inhaltsstoff Fluor schädlich für uns Menschen ist. Ich setze sicherheitshalber lieber auf meine eigenen Mundhygieneprodukte, bei denen ich wenigstens weiss, was sich alles im Produkt befindet.
Zahnpasta
Ihr benötigt 2 EL Xylit/Birkenzucker,  2 EL Kokosöl, 2,5 g Natron, 10 Tropfen eines ätherischen Öls eurer Wahl - ich verwende gerne Pfefferminze *Warnung: Ätherische Öle können allergische Reaktionen oder Hautreizungen auslösen* , 1 EL Kurkuma - je nach eigener Vorliebe, eine Schale und 2 Esslöffel
Los gehts:
1. Fügt einer Schüssel 2 EL Xylit, 2 EL Kokosöl, 2,5 g Natron und 10 Tropfen ätherisches Öl dazu.
2. Je nach Belieben könnt ihr noch 1 EL Kurkuma hinzufügen. Mischt alles gut zusammen, bis eine cremige Konsistenz entsteht und füllt alles in euer Gläschen ab.

Die gesundheitlichen Vorteile der Zutaten
Kokosöl: beinhaltet Laurinsäure, welche antibakteriell, sowie entzündungshemmend ist.
Xylit: stammt meistens aus Finnland und wird aus der Birke gewonnen. Birkenzucker ist ein gesundes Süssungsmittel, auch wenn man vielleicht Angst vor einer süssen Zahnpasta hat, hat dieser Inhaltsstoff seinen Grund. Der Birkenzucker schützt die Zähne vor den Bakterien und verhindert somit Plaqueablagerungen oder Karies.
Natron: Ist auch antibakteriell.
Das ätherische Öl: Das Pfefferminzöl kühlt den Mundraum und sorgt für einen frischen Atem.
Kurkuma: Hell mit der Zeit und viel Geduld die Zähne auf, auch wenn er trotz der gelben Farbe als kontraproduktiv angesehen werden könnte. 

Das Mundwasser
Für dieses Rezept benötigt ihr: 2EL Xylit, 2,5 g Natron, ätherisches Öl nach Wahl - ich verwende erneut Pfefferminze, 200ml Wasser, eine Flasche zum Mischen der Zutaten, 1 Esslöffel

So gehts:
1. Füllt 2 EL Xylit mit 2,5 g Natron und 5-10 Tropfen eures ätherischen Öles in die Flasche. 

2. Fügt 200ml Wasser dazu und schüttelt das Ganze gut. 

3.Damit sich die Zutaten bei jedem Mundspülen gut vermischen, vor jeder Verwendung kräftig schütteln.

* Werbung: Die erwähnten Produkte wurde von mir selbstständig gekauft. Ich erhalte für das Äussern meiner Meinung kein Entgeld. Die Meinung ist meine eigene.

No comments:

Post a Comment