Wednesday, January 3, 2018

Why I use organic products / fav. fall look

Hello dear green people.
I wanted to talk a little bit about organic beauty products, why I threw away most of my non-organic-makeup and show you my favourite salmon/roségold eye make up look.

I started applying make-up at an quite early age - I think I was around 13/14. I remember going to the drugstore, trying out new products with my back then best friend. We we're using really cheap make up, as we didn't had our own money back then of course. As I am a quite pale person, I ordered some High-End-Foundations, although the foundation never last that long on my face. I realized that it doesn't matter if I apply a cheap/an expensive product, the eyeshadow and foundation will never last that quite long on my skin. I also have a little bit of hooded eyes - so the eyeshadow is always creasing on me.

In 2016 I decided to go totally green with my make-up products. I already tried out organic make-up products in the past such as gel-eyeliner at the time they started to be super popular and eyeshadows. But I've never really been that impressed by them. So one year ago I went into a health food store and a drugstore and bought really cheap make-up by Alverde and Lavera. Both brands are based in germany and they have a low price point. Later I got into online-shops and realized that the green beauty market was growing through the last years. So nowadays we have great international brands, high-quality products or even high-end-makeup for a higher price.

I am still on the hunt for a good high-coverage concealer for my dark-undereye circles (RMS Uncover Up Concealer is on my buy-list) & a good mascara - this is why I still have to use my L'oreal/Maybelline mascaras.
The look

The products







Step by Step
1. At first I apply my Concealer by Terra Naturi 02 honey on my whole face, I apply a thicker layer on my under-eye circles.

2. To set the Concealer I use the Silk Powder by Dr. Hauschka and a little bit of Terra Naturi Loose Powder in Transparent. I mostly apply it on my oily t-zone.

3. As I have hooded eyes and the eyeshadow doesn't stay on my eyelids anyway, I have to use an eyeshadow base Sante Liquid Eyeshadow Base.

4. While the eyeshadowbase settles on my lids, I apply a little bit of a natural blush by Alverde in the color Apricot.

5. I fill in my eyebrows with the Alverde Eyebrow Pencil in 01 blond.

6. As a little bit of a nose contouring I use the Alverde Eyeshadow Quattro [discontinued] in Chocolate in the light beige color and contour my nose.

7. Let's move on to the eyeshadows! My favourite part of the whole look. On the eyelids I first apply a neutral shade by Alverde in the color Goldregen [Limited Edition] on the whole eye and I highlight the inner corner a bit with it. As a next step, I apply a baked eyeshadow by Alverde in  Sweet Cinnamon on my whole eyelid and in the center I apply 106 (third shade) by french brand Couleur Caramel. In the crease I use at the end a little bit of 166 (sixth shade) also by Couleur Caramel - both shades are by their Eye Essential Palette 1.

8. To finish this look I apply the mascara Lash Paradise Extatic Mascara by L'oreal and the waterproof mascara Lash Sensational by Maybelline. On the lips I applied the automatic lip liner by Alverde in Pretty Mauve and the Natural Shiny Lip Color by Benecos in Pretty Daisy.

* Commercial/Advertisement - all of the listed products are bought by myself. I don't get any money for writing my thoughts/review about the products.
-------------------------------------------------------------------------------
Hallo ihr lieben, grünen Leute.
Ich wollte ein wenig von Naturkosmetikprodukten berichten, warum ich meine konventionellen Produkte weggeschmissen habe und meinen liebsten roségoldenen Lidschattenlook zeigen. 
Mit dem Schminken fing ich sehr jung an, ich war ungefähr so 13/14 Jahre alt.  Ich erinnere mich noch gut daran, als ich mit einer damaligen Freundin den Drogeriemarkt besuchte und dort ziemlich preiswerte Kosmetik kaufte. Als sehr blasse Person habe ich dann online verschiedene High-End-Foundations bestellt - doch egal, welche Marke ich benutzte oder wie viel Produkt, es bliebt alles nicht lange auf meiner Haut haften. Ausserdem bin ich mit Schlupflidern gesegnet, sodass bei mir jeder Lidschatten in die Lidfalte kriecht.

2016 habe ich mich dann entschieden, nur noch Naturkosmetik zu verwenden. Davor habe ich bereits Naturkosmetik in Form von Geleyelinern oder Lidschatten ausprobiert. Jedoch war ich trotzdem nie wirklich glücklich mit dem Ergebnis. Vor gut einem Jahr besuchte ich den Drogeriemarkt, genauso wie gewisse Reformhäuser und stiess dabei erst einmal auf die günstigen Marken wie Alverde und Lavera. Später dann entdeckte ich die unterschiedlichsten Naturkosmetikmarken, teilweise auch - zu meiner Überraschung, welche aus dem High-End-Bereich. Ich bemerkte, dass der Naturkosmetikmarkt enorm angestiegen ist während meiner ersten Naturkosmetikzeit, sodass man heutzutage viele internationale Marken bestellen kann.

Ich suche weiterhin nach einem guten, stark deckenden Concealer für meine dunklen Augenringe - derzeit habe ich den RMS Uncover Up Concealer auf meiner geheimen Wunschliste und eine gute Mascara suche ich auch noch - deswegen sind hier noch zwei konventionelle Mascaras von L'oreal/Maybelline aufgelistet.

Der Look


Die Produkte






Die Anleitung
1. Zuerst trage ich den Concealer von Terra Naturi in 02 honey auf meinem ganzen Gesicht auf und eine dickere Schicht trage ich auf meine Augenschatten auf.

2. Um den Concealer zu setten, verwende ich das Seidenpuder von Dr. Hauschka, genauso wie ein wenig vom Losen Puder von Terra Naturi in transparent. Meistens pudere ich dabei die T-Zone zu.

3. Da ich Schlupflider habe und der Lidschatten sowieso nicht lange auf meinen Augenlidern hält, verwende ich eine Lidschattenbase von Sante.

4. Während die Lidschattenbase trocknet und sich langsam setzt, verwende ich ein natürliches Blush von Alverde in Apricot.

5. Die Augenbrauen fülle ich mit einem Augenbrauenstift von Alverde in 01 blond auf.

6. Zum Konturieren der Nase verwende ich super gerne den hellen, beigen Lidschatten des Lidschatten Quattros von Alverde in Chocolate (aus dem Sortiment genommen).

7. Weiter gehts zu meinem Lieblingsschritt des Looks: Den Lidschatten. Ich verwende auf dem ganzen beweglichen Lid eine neutrale Farbe von Alverde Goldregen (aus einer Limited Edition) und verpasse den Augen einen Hauch rosé mit dem gebackenen Lidschatten von Alverde in Sweet Cinnamon. In der Mitte des Augenlides verwende ich nun die Nr. 106 (3. Farbe), sowie in der Lidfalte die Nummer 166 (6. Farbe) von Couleur Caramel aus der Eye Essential Palette 1. 

8. Die Mascaras verwende ich nacheinander, um den Look noch wasserfest zu machen: Zuerst Lash Paradise Extatic von L'oreal, danach Lash Sensational in wasserfest von Maybelline. Zum Schluss ziehe ich meine Lippen mit dem ausdrehbaren Lipliner von Alverde in Pretty Mauve nach und verwende die wunderschöne, roségoldene Natural Shiny Lip Color in Pretty Daisy von Benecos. 

* Unentgeltliche Werbung - alle vorgestellten Produkte wurden von mir gekauft. Ich bekomme kein Geld dafür, dass ich meine Meinung zu den Produkten sage oder diese auf dem Blog zeige.

No comments:

Post a Comment